letzte Tage
 
 
 
 
 
 
Fotografien von Pfr. Bernhard Laß
Ausstellungseröffnung: 14.10. 2018 11 Uhr im Gottesdienst. Predigt Pfr. Bernhard Laß
Die Ausstellung ist ab 15.10.2018 jeweils von 10 Uhr bis 13 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet
 
 

Jazzkonzert"Salute to Bach" + "heimlich, still & leise"

Am Samstag, 6. Oktober 2018 um 19 Uhr ist das Bielefelder Jazztrio „Kordes-Tetzlaff-Godejohann“ in St. Stephan Vlotho zu Gast. In reizvoller Kombination präsentieren die Musiker Kompositionen aus zwei neuen Konzertprogrammen.

Salute to Bach: Bach „groovt" und sein Werk hat seit jeher Musiker aller Stile und Epochen zur Bearbeitung angeregt. Mit „Salute to Bach" stellen die drei Musiker - neben eigenen Arrangements - auch Bearbeitungen von Oscar Peterson und Jacques Loussier vor.

Einen Kontrast dazu stellt der andere Bereich "heimlich, still & leise" dar. Sorgfältig gewählte Eigenkompositionen und Arrangements der Musik von Franz Liszt, José Feliciano, Harold Arlen u. a. erklingen in einer „für Räume der Stille“ geeigneten Fassung.

Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann:

Olaf Kordes - Piano

Wolfgang Tetzlaff - Kontrabass

Karl Godejohann - Drums

Der Eintritt kostet 12€, ermäßigt 6€. Die Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich, Einlass ab 18:15 Uhr.

 
Bachkantate zum Mitsingen in St. Stephan Vlotho

Am Sonntag, 8. Juli erklingt die Bachkantate zum Pfingstfest „Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten“ im GD um 11 Uhr.

„Zum Mitsingen“ heißt, dass ALLE willkommen sind, im Chor mitzusingen und gemeinsam mit der Kantorei St. Stephan und dem Orchester Opus7 die Kantate im Rahmen des Gottesdienstes aufzuführen. Das ist eine wunderbare Möglichkeit für die, die schon immer ausprobieren wollten im Chor zu singen, aber nicht die Zeit oder den richtigen Anlass dazu gefunden haben. Eine langjährige Chorerfahrung ist nicht zwingend notwendig, wichtig aber: Spaß am Singen und der Wunsch was Neues zu entdecken.

Probentermine:
Do, 5. Juli 19:45-21:45 und
Sa, 7. Juli 14:00-18:00.

Anmeldung und weitere Infos:
Kantorin Līga Auguste, 0152 24655591

P1050918St.-Stephan‘s Vlotho

... offener Gemeindetreff im alten Klostergarten.
Kommen Sie doch vorbei zum Klönen und Verweilen!
Termine: Dienstag: 18.09, 16.10, 20.11, 18.12
               Freitag: 07.09, 05.10, 02.11

 

Weiterlesen ...

 

Sonja Weis - Leben wollt ich!

Ausstellung zum Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in St. Stephan

Vom 27. Januar bis 25. Februar 2018 ist die Ausstellung „Leben wollt ich!“ in der St. Stephanskirche Vlotho zu sehen. In der Sammlung der Künstlerin Sonja Weis sind dokumentarische Portraits zum Gedenken und Erinnern an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus zu sehen.

Sonja WeisLeben wollt ich Leben wollt Leben Zum Gedenken und Erinnern an die jüdischen Opfer desDie Ausstellung wird am Samstag, 27. Januar 2018 um 11.00 Uhr in St. Stephan Vlotho eröffnet.

Millionen jüdische Kinder, Frauen und Männer wurden von den Nationalsozialisten ermordet und für die Überlebenden des Holocaust bleiben der Schmerz und das Grauen lebenslange Wunden. Heute wissen wir, dass es den Tätern darauf ankam, mit den Menschen auch alle ihre Spuren aus der Geschichte, ihre Identität, ihr geistiges, kulturelles und religiöses Erbe, ja ihr Menschsein überhaupt, auszulöschen.

Der 50. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager war Anlass für die Künstlerin Sonja Weis, das Ausstellungsprojekt "Leben wollt ich!" zu schaffen. Die eindrucksvolle Portraitreihe dokumentiert das Anliegen der Künstlerin, Menschen, die zu Unmenschen erklärt und ermordet wurden, aus der Anonymität der Millionen als einzelne Menschen sichtbar werden zu lassen. Der portraitierten Menschen will sie gedenken und stellvertretend mit ihnen an das Leid aller Verfolgten im Nationalsozialismus erinnern.

Weiterlesen ...